George Sand – Gabriel

aus dem französischen von Elsbeth Ranke

Reclam, 176 Seiten, Hardcover

In keinem ihrer Werke hat sich George Sand mit Geschlechterrollen so persönlich und unkonventionell auseinandergesetzt wie in Gabriel.

Gabriel, Alleinerbe des Fürsten von Bramante, erfährt erst als Jugendlicher, dass er eine Frau ist. Als Gabriel sich gegen seinen Großvater auflehnt und sich in Astolphe verliebt, bahnt sich eine Katastrophe an.

€ 18,50